Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01040e2/dailytipps/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01040e2/dailytipps/wp-includes/plugin.php on line 601
Kräuter aus dem Supermarkt - so halten sie sich - DailyTipps
Menu

Kräuter aus dem Supermarkt – so halten sie sich

14. Juli 2014 - Allgemein, Heim & Garten

Bei vielen Kräutern für die Küche ist es so das die Pflanzen in den Supermärkten total vital aussehen und nur so vor üppigem Blattwuchs strotzen. Sind die Pflanzen dann gekauft und stehen in der Wohnung, sind die Kräuter schon nach wenigen Tagen schlapp und sehen gar nicht mehr so vital aus wie im Supermarkt.

Warum gehen gekaufte Kräuter ein?

Stellt sich die Frage „warum ´gehen gekaufte Kräuter immer ein?“, werden spezielle Dünger in den Märkten benutzt, gieße ich zu wenig oder bekommen die Pflanzen zu wenig Sonne?

Der Übeltäter ist aber so gut wie immer die Erde, denn in den Töpfen der gekauften Kräuter ist in der Regel nur Schlechte Erde, die in der Züchtung der Pflanzen permanent mit Wasser übergossen wird. was das Thema Sonne angeht, haben die Kräuter teils sehr unterschiedliche Ansprüche, so mag Rosmarin oder Thymian schon gerne pralle Sonne, Basilikum hingegen nicht. Auf die verschiedenen Kräuter und wie viel Sonne die einzelnen Pflanzen brauchen, wollen wir aber später näher eingehen.

 

Gründe warum gekaufte Kräuter eingehen

Der Hauptgründe dafür das die gekauften Kräuter immer eingehen sind in den meisten Fällen folgende

 

Lösung: Umtopfen

Das Problem sollte also einfach behoben sein in dem Ihr die gekauften Kräuter umtopft und neue Erde zum bewurzeln bereitstellt. Dazu füllt Ihr einfach einen neuen Topf mit Blumenerde, sodass eure Kräuter-pflanze noch hinein passt. Um die Pflanze aus dem Topf zu bekommen könnt Ihr ruhig etwas Druck auf den Innen-topf ausüben, sodass sich der Wurzelballen aus dem alten Topf löst. Nun nur noch die Pflanze in den neuen Topf setzen, Erde an den Seiten auffüllen und andrücken und fertig.

Das umtopfen ist für die Pflanze zwar erst stressig, nach ein paar Tagen sollte die Pflanze allerdings schon wieder fit aussehen. In den meisten Fällen ist es auch so, das die Stiele der Kräuter noch nicht genügend Kraft haben sich selbst zu halten, denn die Pflanzen wurden ja Ihr leben lang durch den Plastik Kragen (der beim Kauf an der Pflanze ist) getragen. Habt also etwas Geduld, gießt eure Kräuter regelmäßig und nach 1 bis 2 Wochen habt Ihr eine prächtige Kräuter-pflanze.

 

Ansprüche der Kräuter

Basilikum halb-schattig, nicht in die direkte Sonne feucht aber nicht nasse Erde
Rosmarin direkte Sonne bis halb-schattig verträgt keine Nässe, leicht trockene Erde
Petersilie direkte Sonne bis halb-schattig feuchte bis leicht trockene Erde
Thymian direkte Sonne, halb-schattig, schattig feuchte bis leicht trockene Erde
Schnittlauch eher halb-schattig feucht aber nicht nasse Erde